3. Platz beim European Speaker Award

3. Platz beim European Speaker Award

Pressemeldung:

Heike Wolfangel, Unternehmerin aus Ditzingen, hat am Samstag, 18.07.2020, den 3. Platz des „European Speaker Award 2020“ gewonnen. Sie ist Geschäftsführerin der Wolfangel GmbH in Ditzingen-Heimerdingen und hat darüber hinaus ein Unternehmen für Systemisches Coaching und Training für Unternehmer*innen in Stuttgart gegründet.

Ins Leben gerufen hat den „European Speaker Award“ Dr. Martin Emrich, Emrich Consulting aus Stuttgart, um internationalen „Speakern“ eine Bühne zu geben. Speaker sind Redner, die durch die Kraft ihrer Worte und Ausstrahlung, ihrer Rhetorik und inneren Überzeugung ihrem Publikum Inspirationen für neue Sichtweisen und demzufolge neuer Herangehensweisen zu einem bestimmten Thema überbringen. Sie regen ihr Publikum zum selbständigen Denken an, eröffnen neue Handlungsspielräume und motivieren zu Aktion und Veränderungen. Beim European Speaker Award bekommen geschulte Speaker die Gelegenheit, das Publikum, das zu einem hohen Anteil aus Unternehmensvertreter*innen besteht, durch ihre Kompetenz zu überzeugen. Gleichzeitig erhalten Sie eine fachkundige Einschätzung und Bewertung von einer professionellen Jury. Diese ist hochkarätig besetzt mit Repräsentanten aus namhaften Unternehmen der Region wie z.B. Daimler, Porsche und Bosch, um nur einige Beispiele zu nennen. Dies gibt den Speakern zugleich eine Chance sich selbst zu prüfen, ihre Speakerqualitäten zu festigen und zu verbessern.

Für Heike Wolfangel war die Teilnahme am „European Speaker Award 2020“ der erfolgreiche Abschluss ihrer Trainerausbildung. „Für mich ist diese Ausbildung auf der einen Seite eine persönliche Bereicherung“, berichtet Heike Wolfangel. „Ich hatte schon immer Freude und das Talent Menschen zu begeistern, mitzureißen, zum Lachen oder Nachdenken zu bringen. Auf der anderen Seite hilft mir diese Trainerausbildung ganz wesentlich als Business Coach, Kunden die Lerninhalte noch leichter zu vermitteln. Im Businessbereich arbeite ich mit Unternehmer*innen ein mehrstufiges Programm über einen bestimmten Zeitraum durch, dass sie befähigt diese neuen Erkenntnisse für die eigene Unternehmensentwicklung einzusetzen und positiv zu verwandeln. Eine ganz persönliche Entwicklung geht dabei auch immer einher.“

„Chill rich – Gelassenheit macht reich“ hieß das Thema ihres Vortrages, der auf großen Anklang bei der Zuhörerschaft und der Jury stieß. Das ist Heike Wolfangels Herzensthema und bedient bei weitem nicht nur den finanziellen Aspekt. Gelassenheit und Freizeitgewinn gehören ihrer Überzeugung nach zu jedem erfolgreichen Business dazu. Ziel ist der Abbau von Stress, Überlastung und Verausgabung und die gleichzeitige Steigerung des Erfolgs. „Viele Selbständige haben die Meinung verinnerlicht, dass die 60-Stunden-Woche unvermeidbar für ihren Erfolg ist. Doch häufig steht genau diese Haltung dem eigenen Erfolg im Weg. Mein Training steht im Zeichen des Paradigmenwechsels. Es führt hin zu einer bisher ungeahnten Leichtigkeit, fördert das Vertrauen auch mal loszulassen und die Bereitschaft, Aufgaben zu delegieren oder outzusourcen.“

Um mit dem Schlusssatz ihrer Rede zu enden, der daran erinnert: „Die dankbaren Menschen sind die Glücklichen, die gelassenen Menschen sind reich, auch finanziell.“

1 Kommentar

  1. Thomas Heber

    Herzlichen Glückwunsch liebe Frau Wolfangel!
    von diesem “Hobby” neben der Wolfangel GmbH wusste ich noch gar nichts; tolle Sache!
    Weiterhin viel Erfolg!
    Beste Grüße
    Thomas Heber

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.